Lindwurmstr. 4, 80337 München, Deutschland

 01 72 / 8 93 55 53

 haunerverein@freenet.de

Historie

Im Jahre 1846 gründete der Arzt August Napoleon Hauner in München ein Kinderspital. Als Vorbild dienten ihm dabei das Wiener und andere Kinderspitäler, die in den vorausgegangenen Jahren in mehreren größeren Städten Deutschlands von Ärzten im - so Hauner - „Vereine edelgesinnter Menschen“ ins Leben gerufen worden waren.

Zur Finanzierung musste Dr. Hauner Spender gewinnen. Auf der Suche nach Gönnern verschickte er die Statuten und den Jahresbericht des ersten Wiener Kinderspitals an bekannte Wohltäter und bat in Anlehnung an das Wiener Vorbild auch in München um Unterstützung.

Aus der Sammelaktion wuchs der "Verein zur Unterstützung des Haunerschen Kinderspitals". Dieser zählte am Ende des ersten Jahres bereits 373 zahlende Mitglieder - u.a. wurde die bayerische Königin Therese gewonnen, die das Protektorat übernahm. Nach deren Tod im Jahre 1854 übernahm auch die neue Königin Marie die Schutzherrschaft über das Kinderspital.

Vom ersten Standort, einem Haus in der Sonnenstraße, zog das Spital bald in die Jägerstraße und von dort 1882 in einen Neubau an der Lindwurmstraße, wo es – mehrfach erweitert und umgebaut – heute noch steht.

In den neuen Räumen erfreute sich das Spital eines steigenden Zuspruchs von Seiten der Bevölkerung. Angesichts der wachsenden Bedeutung des Spitals honorierten und finanzierten jetzt auch die Kommunen die Arbeit Hauners. In der Hauptsache wurde die Anstalt jedoch durch die Beiträge der Mitglieder des Kinderspitalvereins finanziert, der zum Jahresende 1860 über 528 Mitglieder verfügte.

Nachdem Dr. Hauner im Jahre 1884 verstarb - er wurde ob seiner Verdienste 1881 geadelt - übernahm Prof. von Ranke die Leitung des Kinderspitals.

1886 übernahm der Staat das Spital als Universitätskinderklinik. Dadurch sah der Trägerverein seine Aufgabe als beendet an und löste sich auf.

Allerdings erkannte der neue Klinikdirektor sehr bald, dass auf die Privatwohltätigkeit nicht verzichtet werden konnte. Deshalb wurde 1888 ein neuer Verein zur Unterstützung des Dr. von Haunerschen Kinderspitals gegründet.

Dieser existiert noch heute und ebenso die Erkenntnis, dass die Bedeutung der Privatwohltätigkeit auch im 21. Jahrhundert unverändert hoch ist und keinesfalls auf sie verzichtet werden kann.

Wenn Sie sich für die ausführliche Historie des “Hauner Vereins” interessieren, dann klicken Sie bitte hier Historie des "Hauner Vereins"

Hauner Verein

Verein zur Unterstützung des
Dr. von Haunerschen Kinderspitals
Lindwurmstr. 4

80337 München

 01 72 / 8 93 55 53
 0 89 / 64 24 95 97
haunerverein@freenet.de

Google Maps