Lindwurmstr. 4, 80337 München, Deutschland

 01 72 / 8 93 55 53

  info@haunerverein.de

Intensivtherapie für Kinder und Jugendliche mit unilateraler Cerebralparese - ein Ferienprojekt!

Intensivtherapien sind besonders effektiv. Der große Vorteil gegenüber der klassischen Dauertherapie ist die hohe Motivation der Teilnehmer, innerhalb kurzer Zeit intensiv an ihren Zielen zu arbeiten. Aus diesem Grund führt unser interdisziplinäres Team aus Ärzten, Ergo- und Physio-Therapeuten im integrierten Sozialpädiatrischen Zentrum (iSPZ) des Dr. von Haunerschen Kinderspitals in München regelmäßig Therapieprojekte für Kinder und Jugendliche mit unilateraler Zerebralparese und erworbener Hemiparese durch.

Unseres aktuelles Projekt planen wir in den Pfingstferien 2022 auf dem Abenteuerspielplatz Maulwurfhausen in München- als Corona sichere Open Air Version.

4- 5 Kindern im Alter von 8- 11 Jahre mit der Diagnose unilat. CP (Hemi), mit Unterstützung von 4- 5 Therapeut*innen, wollen Maulwurfhausen zusammen kennenlernen, entdecken, ausprobieren und gemeinsam in der Peergroup erleben.

Es ist ein spannendes Gelände mit vielfältigen kreativen Angeboten die zu erforschen sind. Dazu führt uns ein Freizeitpädagoge, mit all seinen Ortkenntnisse, ausführlich ein und leitet uns bei handwerklichen Tätigkeiten an (Z.B. Feuer machen, sägen, bohren, schrauben, nageln,…)

Während der Projektwoche sind wir in engem kollegialen Austausch durch regelmässige Supervision/ Besprechungen.

Kosten: rund 2.000,- Euro

Hauner Verein

Verein zur Unterstützung des
Dr. von Haunerschen Kinderspitals
Lindwurmstr. 4

80337 München

 01 72 / 8 93 55 53
 0 89 / 64 24 95 97
info@haunerverein.de

Google Maps